Bevölkerungsschutz

Dein neues Hobby...

Sei ein wertvolles Mitglied unserer Feuerwehrfamilie! Jeder kann einen Beitrag leisten, unabhängig von Alter oder Erfahrung. In unserer starken Truppe findest du nicht nur Teamgeist und Zusammenhalt, sondern auch die Möglichkeit, lebensrettende Fähigkeiten zu erlernen. Egal ob Technikexperte, Ersthelfer oder Führungstalent – wir brauchen vielfältige Talente, um effektiv zu agieren. Werde Teil unseres engagierten Teams und erlebe die Freude, anderen in Not zu helfen. Deine Entscheidung kann Leben verändern. Schliesse dich uns an und sei ein Held in deiner Gemeinschaft!

mach
mit

Die Aufgaben der Feuerwehr sind vielfältig, von Brandbekämpfung über technische Hilfeleistung bis hin zu Umweltschutz.
Das sind unsere Aufgaben:

  • Brandbekämpfung: Die primäre Aufgabe ist die Bekämpfung von Bränden, sei es in Gebäuden, Fahrzeugen oder Naturgebieten.
  • Technische Hilfeleistung: Die Feuerwehr unterstützt bei Unfällen, Rettungen aus Höhen und Tiefen, Verkehrsunfällen und anderen technischen Notlagen.
  • Katastrophenschutz: Feuerwehren sind in der Lage, bei Naturkatastrophen wie Überschwemmungen, Stürmen oder Erdbeben zu helfen.
  • Brandverhütung und Aufklärung: Die Feuerwehr engagiert sich in der Prävention, gibt Tipps zur Brandverhütung und führt Aufklärungsarbeit durch.
  • Unwetter: Die Feuerwehr wird bei Unwetter zum Schutz von Gebäuden Personen oder vor Naturkatastrophen aufgeboten
  • Schutz von Umwelt und Eigentum: Die Feuerwehr bemüht sich, Umweltgefahren einzudämmen und Schäden an Eigentum zu minimieren.


Das solltest du mitbringen (Voraussetzungen)

  • Bereitschaft zur Teilnahme an Übungen und Kursen
  • Bereitschaft, bei Alarmen – ungeachtet der Uhrzeit – sofort auszurücken
  • Wohn- und/oder Arbeitsort in Uster
  • Bei auswärtigem Wohnsitz und Arbeitsort in Uster wird das Einverständnis des Arbeitsgebers vorausgesetzt, dass bei Alarmen während der Arbeitszeit der Arbeitsplatz umgehend verlassen und ins Feuerwehrdepot eingerückt werden kann.
  • Alter: ab dem 18. Lebensjahr
  • Jugendliche ab dem 13. Altersjahr können der Jugendfeuerwehr beitreten
  • gute Gesundheit, körperliche Fitness (für den „roten Bereich“ wird die Atemschutztauglichkeit vorausgesetzt. Die Anwärter müssen nach bestätigter Aufnahme einen entsprechenden Gesundheits-Check bei unserem Vertrauensarzt bestehen.
  • Schweizerdeutsch einwandfrei verstehen (Befehlssprache)


Wenn du nach einer sinnvollen und erfüllenden Möglichkeit suchst, dich in der Gemeinschaft einzubringen und gleichzeitig wichtige Fähigkeiten zu erwerben, könnte die Feuerwehr die ideale Wahl für dich sein. Um Dich anzumelden, klicke auf den «mach mit» Button, fülle das Aufnahmegesuch aus und schicke es und mit allen anderen verlangten Dokumenten zu.

Wir freuen uns auf dich.