Bevölkerungsschutz

Einsatzbericht

Eisatzart

Verkehrsumleitung nach Verkehrsunfall

Datum

20.12.2023

Alarmzeit

11:20

Ort

Autobahn A15, Uster-Ost

Personal

9

Einsatzdauer

3:50

Foto

KAPO Zürich

A15 Uster: Autobahn wegen Unfall gesperrt

Nach einem Unfall am Mittwochmorgen auf der A15 (Gemeindegebiet Uster) musste die Autobahn in Richtung Wetzikon bis 15 Uhr gesperrt werden. Verletzt wurde niemand.

Gegen 9.20 Uhr fuhr ein Lastwagen mit Anhänger auf der Oberlandautobahn A15 Richtung Wetzikon. Beim Autobahnende in Uster streifte er eine auf der rechten Fahrbahnseite stehende Verkehrssignalisation. Der 21-jährige Fahrzeugführer verlor in der Folge die Kontrolle über sein Fahrzeug, prallte in die Mittelleitplanke, wodurch der Anhänger des Fahrzeuggespanns umkippte und eine weitere Signalisationseinrichtung beschädigte. Der Fahrzeuglenker blieb unverletzt.

Aufgrund des starkbeschädigten Anhängers und der Ladung, die über die Fahrbahn verteilt war, musste die A15 in Richtung Wetzikon bis 15 Uhr gesperrt werden. In Fahrtrichtung Brüttisellen konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden.

Die Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Zürich untersucht. Vor Ort standen die Stützpunktfeuerwehr Uster, der Nationalstrassenunterhalt des Tiefbauamts sowie eine Patrouille der Stadtpolizei Uster.

TEXT- und BILDQUELLE: Kantonspolizei Zürich.